Zum Inhalt springen

Der Kerbeverein

FKV - Wer ist das und was machen die eigentlich?

Angefangen hat alles – wie so vieles – mit einer Idee.
Nicht immer nur reden, sondern Initiative ergreifen, aktiv mitgestalten und eine gute Basis schaffen.
Das Ziel: Die Finther Kerb als Traditionsfest erhalten!
Der Finther Kerbeverein wurde 2010 mit dem Gedanken gegründet, die Kerb im Vorfeld mit allen Beteiligten zu organisieren und einen dauerhaften Ansprechpartner zu generieren. Aufgrund von steigenden Anforderungen an die Finther Kerb stand diese zum damaligen Zeitpunkt auf sehr wackligen Beinen. Höhere Auflagen und der Bedarf eines Sicherheitskonzeptes führten nicht nur zu rapide steigenden Kosten, sondern auch zu dem Wunsch nach einem Hauptansprechpartner für alle Beteiligten um künftig allen Verantwortungen gerecht werden zu können. Nach vielen gemeinsamen Gesprächen mit den beteiligten Vereinen, Jahrgängen, Schaustellern und Verantwortlichen der Stadt Mainz wurde der FKV ins Leben gerufen und ist seitdem das Dach über allen beteiligten Köpfen.
Die Initialzündung zur Gründung des Vereins kam von unserem damaligen Ortsvorsteher und heutigem Ehrenmitglied Herbert Schäfer. Der FKV ist – in enger Zusammenarbeit mit allen an der Kerb Beteiligten – Organisator und Veranstalter der Finther Kerb. Hierbei ist es unser Ziel die Interessen des Kerbejahrgangs, der Vereine, sowie des Ortes zu besprechen und für alle Beteiligten die bestmögliche Lösung zu erarbeiten.
Die Aufgaben des Kerbevereins sind sehr vielfältig und haben alle das Bestreben die Kerb für die Finther mit attraktiven Angeboten zu ermöglichen. Dazu koordiniert der FKV zwischen den Vereinen, übernimmt die Absprache mit den Behörden und ruft den neuen Jahrgang für das aktuelle Jahr zusammen.
Neben der Organisation des Programms und der Tombola kümmert sich der FKV auch um die Absperrung des Kerbeplatzes, Security, sowie die Müllbeseitigung und
ist auch während der Kerbetage Ansprechpartner bei sämtlichen Belangen.

Wappen des FKV

Das sind wir

Das sind wir

Angefangen hat alles – wie so vieles – mit einer Idee.
Nicht immer nur reden, sondern Initiative ergreifen, aktiv mitgestalten und eine gute Basis schaffen.
Das Ziel: Die Finther Kerb als Traditionsfest erhalten!
Der Finther Kerbeverein wurde 2010 mit dem Gedanken gegründet, die Kerb im Vorfeld mit allen Beteiligten zu organisieren und einen dauerhaften Ansprechpartner zu generieren. Aufgrund von steigenden Anforderungen an die Finther Kerb stand diese zum damaligen Zeitpunkt auf sehr wackligen Beinen. Höhere Auflagen und der Bedarf eines Sicherheitskonzeptes führten nicht nur zu rapide steigenden Kosten, sondern auch zu dem Wunsch nach einem Hauptansprechpartner für alle Beteiligten um künftig allen Verantwortungen gerecht werden zu können. Nach vielen gemeinsamen Gesprächen mit den beteiligten Vereinen, Jahrgängen, Schaustellern und Verantwortlichen der Stadt Mainz wurde der FKV ins Leben gerufen und ist seitdem das Dach über allen beteiligten Köpfen.
Die Initialzündung zur Gründung des Vereins kam von unserem damaligen Ortsvorsteher und heutigem Ehrenmitglied Herbert Schäfer. Der FKV ist – in enger Zusammenarbeit mit allen an der Kerb Beteiligten – Organisator und Veranstalter der Finther Kerb. Hierbei ist es unser Ziel die Interessen des Kerbejahrgangs, der Vereine, sowie des Ortes zu besprechen und für alle Beteiligten die bestmögliche Lösung zu erarbeiten.
Die Aufgaben des Kerbevereins sind sehr vielfältig und haben alle das Bestreben die Kerb für die Finther mit attraktiven Angeboten zu ermöglichen. Dazu koordiniert der FKV zwischen den Vereinen, übernimmt die Absprache mit den Behörden und ruft den neuen Jahrgang für das aktuelle Jahr zusammen.
Neben der Organisation des Programms und der Tombola kümmert sich der FKV auch um die Absperrung des Kerbeplatzes, Security, sowie die Müllbeseitigung und
ist auch während der Kerbetage Ansprechpartner bei sämtlichen Belangen.

Unser Vorstand

Julia Müller

1. Vorsitzende

Sascha Nowaczyk

2. Vorsitzender

Oliver Ohmen

Kassenwart

Nina Schmitt

Schriftführerin

Jannis Lambinus

Sponsoring

Philipp Pfeifer

Sponsoring

Vanessa Nostadt

Sponsoring

Udo Veit

Vereinsvertretung

Thomas Nack

Standteam

Lukas Winterholler

Material